AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Moderatorenschule München

§ 1 Geltungsbereich
Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen
dem Teilnehmer / der Teilnehmerin an Seminaren und Kursen und der Moderatorenschule München.
Entgegenstehende und abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Teilnehmers
haben keine Gültigkeit.
§ 2 Leistung
Die Moderatorenschule München führt die Seminare und Kurse gemäß den Beschreibungen im
Kursprogramm durch. Die Moderatorenschule München behält sich vor, angekündigte Referenten
durch andere zu ersetzen und notwendige Änderungen des Seminar- / Kursprogramms unter
Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung vorzunehmen.
Die Seminare und Kurse werden in den Räumen der Moderatorenschule München oder in
geeigneten anderen Räumen abgehalten.
Die Seminar- / Kursgebühr umfasst die Teilnahme an der Veranstaltung und falls vorhanden
die ausgegebenen Unterlagen.
Anfallende Fahrtkosten, Hotelkosten und sonstige mit der Teilnahme verbundenen
Nebenkosten sind in den Seminar- / Kursgebühren nicht inbegriffen.
§ 3 Anmeldung / Anmeldebestätigung
Die Anmeldung kann über Internet, E-Mail, Telefon, Brief oder Telefax erfolgen. Die
Anmeldung wird spätestens durch die schriftliche Bestätigung der Moderatorenschule München
rechtsverbindlich. Mit Eingang der Anmeldung bestätigt der Teilnehmer / die Teilnehmerin,
dass er / sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen hat und als Grundlage für
die Leistung akzeptiert.
Auf Grund der je Seminar / Kurs begrenzten Teilnehmerzahl werden die Anmeldungen in der
Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.
Anmeldeschluss ist jeweils 14 Tage vor Seminar- / Kursbeginn. Im Einzelfall ist eine spätere
Anmeldung auch nach persönlicher Absprache möglich.
§ 4 Zahlung / Rechnungsstellung
Die Höhe der Teilnahmegebühren ergibt sich aus dem jeweils gebuchten Seminar- /
Kursprogramm.
Mit der Anmeldebestätigung erhält der Teilnehmer / die Teilnehmerin die Rechnung. Der
darauf ausgewiesene Rechnungsbetrag ist ohne Abzug sofort zur Zahlung fällig und auf das
auf der Rechnung angegebene Konto der Moderatorenschule München einzuzahlen. Die Zahlung vor Seminar- / Kursbeginn ist Voraussetzung für die Teilnahme.
§ 5 Stornierung / Absage durch die Moderatorenschule München
Ist die Durchführung der Seminare und Kurse aufgrund höherer Gewalt oder aus wichtigem
Grund (bspw. wegen Erkrankung des Referenten oder aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl)
nicht möglich, werden die Teilnehmer umgehend informiert. Der entrichtete Betrag wird in
voller Höhe erstattet. Darüber hinausgehende Ansprüche, insbesondere der Ersatz von
Reise- und Übernachtungskosten, sowie Arbeitsausfall, sind ausgeschlossen, es sei denn
solche Kosten entstehen aufgrund grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Verhaltens seitens
der Moderatorenschule München.
§ 6 Rücktrittsrecht / Ersatzperson
Zwei Wochen vor Seminar- / Kursbeginn ist ein schriftlicher Rücktritt kostenfrei. Bis eine
Woche vor Seminar- / Kursbeginn ist ein schriftlicher Rücktritt gegen Erstattung der halben
Seminar- / Kursgebühr möglich. Bei späterem Rücktritt wird der gesamte Seminar- /
Kurspreis fällig. Die Gebühr ist ebenso bei Nichterscheinen oder bei nur teilweiser
Anwesenheit des Teilnehmers / der Teilnehmerin in voller Höhe fällig. Die Benennung eines
Ersatzteilnehmers ist jederzeit möglich.
§ 7 Haftung
Die Moderatorenschule München haftet nicht für Schäden an Eigentum und Gesundheit der
Teilnehmer / Teilnehmerinnen, es sei denn es liegt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit seitens
der Moderatorenschule München vor. Ein Schulungserfolg wird nicht garantiert.
§ 8 Haftung für Referenten
Die Moderatorenschule München haftet nicht für solche Äußerungen und Handlungen der
Referenten, die das Persönlichkeitsrecht oder die Ehre der Teilnehmer / Teilnehmerinnen
verletzen.
§ 9 Durchführung
Die Moderatorenschule München behält sich vor, bei Vorliegen wichtiger Gründe, angekündigte
Referenten durch andere zu ersetzen oder die Termine und den Veranstaltungsort zu
ändern.
§ 10 Datenschutz
Die Moderatorenschule München wird die vom Teilnehmer überlassenen Daten vertraulich
behandeln und nur im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Bestimmungen nutzen.
§ 11 Urheberrecht
Ausgegebenen Seminar- und Kursunterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Die
Vervielfältigung, Weitergabe oder anderweitige Nutzung der Unterlagen ist nur mit
ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung der Moderatorenschule München gestattet.
§ 12 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen
unwirksam oder nichtig sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen
Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht.